Australisches Visum Online Bewerbung (Deutsche Staatsbürger)

Deutsche Staatsbürger, die planen, für geschäftliche oder touristische Zwecke nach Australien zu reisen, sollten sich für ein eVisitor Visum bewerben, welches ihnen erlaubt mehrmals innerhalb von 12 Monaten nach Australien einzureisen, und für bis zu 90 Tage pro Aufenthalt zu bleiben (weitere Details hier).

Die Bewerbung ist sehr einfach und sollte nur wenige Minuten dauern.

Sobald Sie Ihren Antrag eingereicht haben, werden unsere Mitarbeiter Ihre Online- Bewerbung bearbeiten und sicherstellen, dass Alles korrekt ist. Im Normalfall erhalten Sie innerhalb eines Tages eine Antwort (99% der eVisitor Bewerbungen werden innerhalb von 24 Stunden bearbeitet)


1 Wählen Sie die Art des Visums, die am besten zu Ihren Ansprüchen passt. 95% der deutschen Reisenden bewerben sich für ein eVisitor Visum.

2 Füllen Sie das Online- Bewerbungsformular aus und bezahlen Sie sicher per Kreditkarte oder PayPal.

3 Erhalten Sie das gewünschte Visum per E-Mail. In den meisten Fällen wird Ihr Visum innerhalb von 24 Stunden bewilligt.


Die meist angefragtesten Australischen Visa von Deutschen Staatsbürgern:

Touristenvisum (eVisitor – Unterklasse 651)

Wenn Sie eine Urlaubsreise nach Australien planen, benötigen Sie als Deutscher Staatsbürger ein Touristenvisum für Australien.

Um sich für ein Australisches Touristenvisum bewerben zu können, müssen Sie Australien entweder für einen Urlaub, oder um Freunde oder Familie zu besuchen, bereisen und einen gültigen Reisepass besitzen.

Erfahren Sie mehr…

Bewerben Sie sich für ein Touristenvisum


Business- Visum (eVisitor- Unterklasse 651)

Ein Australisches Business- Visum wird von Allen benötigt, die geschäftlich von Deutschland nach Australien reisen.

Falls Sie ein Australisches Visum benötigen um eine Konferenz besuchen, eine Geschäftsreise, eine Reise zu potenziellen Kunden oder andere typische Verkaufs- Aktivitäten durchzuführen, benötigen Sie ein Australisches Business eVisitor Visum.

Erfahren Sie mehr…

Bewerben Sie sich für ein Business- Visum


Working Holiday Visum (Unterklasse 417)

Das Working Holiday Visum für Australien ermöglicht es jungen Menschen aus Deutschland für bis zu 12 Monate für die Zeit eines Gap- years, Urlaub oder um das Land zu entdecken, für Kurzzeit- Studien oder kurze Aurbeitsaufenthalte nach Australien zu reisen.

Das Working Holiday Visum gilt für Deutsche Staatsbürger zwischen 18 und (inklusive) 30 Jahren.

Erfahren Sie mehr…

Bewerben Sie sich für ein Working Holiday Visum


Andere online verfügbare Visa Arten

eVistor Visa

(UNTERKLASSE 651)

Dieses Visum ermöglicht es Deutschen Staatsbürgern, für bis zu 12 Monate, Australien für Geschäftliches oder Privates frei zu bereisen, und für bis zu 90 Tage pro Aufenthalt zu bleiben.

Bewerben Sie sich für ein eVisitor VisumVisa- Details

Zweites Working Holiday Visum

(UNTERKLASSE 417)

Dieses Visum ist für deutsche Reisende, die bereits ein Working Holiday Visum haben und länger in Australien bleiben wollen. Das Visum gilt für Deutsche Staatsbürger zwischen 18 und 30 Jahren.

Bewerben Sie sich für ein Zweites WHV VisumVisa- Details

Langzeit- Besucher Visum

(BESUCHERVISUM- UNTERKLASSE 600)

Dieses Visum ist für Reisende, die keinen Anspruch auf ein eVisitor Visum haben oder länger als 3 Monate in Australien bleiben wollen. Es kann auch von jenen benutzt werden, die sich bereits in Australien befinden und ihren Aufenthalt verlängern wollen.

Bewerben Sie sich für ein Langzeit- VisumVisa- Details

Studenten- Visum

(UNTERKLASSE 500)

Dieses Visum erlaubt es deutschen Studenten nach Australien zu reisen und dort zu bleiben um an einer Universität oder Schule zu studieren. Beachten Sie, dass Studenten vor Visumsantrag an der gewählten Universität oder Schule immatrikuliert sein müssen.

Bewerben Sie sich für ein StudentenvisumVisa- Details

MCV (Maritime Besatzung Visum)

(UNTERKLASSE 988)

Ein MCV Visum (auch als Maritime Besatzungs Visum bekannt) wird von jenen benötigt, die auf dem Seeweg, als Teil einer Schiffsbesatzung nach Australien einreisen. Das Visum kann auch von Familienmitgliedern der Besatzungsmitglieder genutzt werden.

Bewerben Sie Sich für ein MCV VisumVisa- Details

Temporäres Arbeitsvisum

(UNTERKLASSE 400)

Dieses Visum ist für Personen, die nach Australien eingeladen wurden um dort kurzfristig eine hoch- spezialisierte Arbeit durchzuführen, Teil eines kulturellen oder sozialen Events zu sein oder an Aktivitäten betreffend Australiens Interessen teilzunehmen.

Bewerben Sie sich für ein vorläufiges ArbeitsvisumVisa- Details

Vorteile des Online- Visums

24 Stunden Kundenbetreuung
Antragsformulare auf Deutsch
Manuelle Bearbeitung
KONTAKT MIT EINWANDERUNGSBEHÖRDE
VISA AKTUALISIERUNGS- SERVICE

Beantragung eines australischen Visums im Jahr 2020: Alles, was es zu wissen gibt

Holen Sie sich Ihr Australisches Visum hier online auf Auvisa.org: Die Bewerbung für Ihr australisches E-Visum besteht aus wenigen einfachen Schritten, meist bekommen Sie ihr Visum innerhalb eines Tages. Für diejenigen die aus Deutschland reisen, ist die Bewerbung einfach auszufüllen und dauert wenige Minuten.

Wenn Sie gerne mehr Informationen über Australische Visa für Deutsche Staatsbürger hätten, lesen Sie einfach weiter um alles über die verschiedenen Arten der Visa herauszufinden, und falls Sie Schwierigkeiten haben die Formulare auszufüllen, sind Sie herzlichst eingeladen uns für weitere Hilfe zu kontaktieren: wir sind hier um Ihnen mit Ihrem Visum zu helfen.





Australische Visapolitik für Besucher aus Deutschland

„Braucht man immer ein Visum für Australien?“ wundern sich viele zukünftige Reisende. Die Antwort lautet ja. Die Einreisebestimmungen für Australien sind aber für Sie als Inhaber eines deutschen Reisepasses überhaupt nicht kompliziert. Sie benötigen für die Einreise und den vorübergehenden Aufenthalt in Australien ein australisches Visum für deutsche Staatsbürger. Mit anderen Worten, selbst wenn Sie bereits einen gültigen Reisepass haben, benötigen Sie noch ein Visum vom australischen Reisedienst, bevor Sie nach Australien einreisen und das Land betreten können.

Die australische Visapolitik ist klar und das Visumantragsverfahren von Deutschland aus ist einfach, also kein Grund zur Sorge: In den meisten Fällen genügt es, den Online-Antrag für die Art des benötigten Visums auszufüllen, und Sie sind auf dem besten Weg, den Antragsprozess zu beginnen. Aus diesem Grund werden australische Besuchervisa oft als “E-Visa” bezeichnet.

Der erste Schritt bei der Bewerbung aus Deutschland ist also das Ausfüllen und Absenden des richtigen Formulars. Wenn Sie Ihren Visumantrag eingereicht und Ihre Antragsgebühr bezahlt haben, erhalten Sie in den meisten Fällen innerhalb von 24 Stunden ein Ergebnis: Sobald Sie für ein Visum nach Australien zugelassen sind, werden Sie bald per E-Mail mit dem gewünschten Visum kontaktiert – meistens handelt es sich um ein eVisitor-Visum.

In der Tat ist die Visapolitik in Australien nicht kompliziert und heutzutage ist sie hochgradig automatisiert und digitalisiert, auch dank Online-Visumdiensten wie dem unseren: Nachdem Sie Ihr eVisitor-Visum erhalten haben, können Sie frei nach Australien einreisen. Wenn Sie alle notwendigen Schritte durchgeführt haben und für einen eVisitor zugelassen wurden, sind Sie auf dem besten Weg, Australien zu erleben: Ihr eVisitor ist ab dem Datum Ihrer Zulassung gültig.

Für deutsche Staatsbürger ist das Antragsverfahren in der Regel so schnell, dass viele Menschen, die ein Visum für Australien suchen, dieses erst wenige Wochen vor ihrer Abreise beantragen – aber das empfehlen wir nicht.

Bei den australischen Visumantragsregeln gibt es jedoch einiges zu beachten: Um Ihr eVisitor Visum aus Deutschland zu erhalten, muss Ihr Reisepass gültig sein. Die meisten Fluggesellschaften, die nach Australien reisen, verlangen außerdem, dass Ihr Reisepass bei Ihrer Ankunft in Australien noch mindestens sechs Monate lang gültig ist. Wir empfehlen Ihnen daher, diese Anforderung zu erfüllen, um Probleme zum Zeitpunkt der Abreise zu vermeiden.

Je nach den individuellen Umständen müssen Sie auch die Ergebnisse medizinischer Untersuchungen vorlegen, bevor Sie ein Visum für die Einreise nach Australien erhalten, und Sie werden möglicherweise nach zusätzlichen Visa-Informationen gefragt, um Ihren Antrag zu vervollständigen. Deutsche Reisende können auch verpflichtet sein, ihre Finanzen bei ihrer Ankunft in Australien gegenüber Regierungsbeamten nachzuweisen – aber das geschieht nur in ganz bestimmten Fällen und deutsche Besucher werden darauf immer im Voraus hingewiesen. Lesen Sie weiter, um mehr über Visa-Typen und alle möglichen Ausnahmen im Antragsverfahren zu erfahren oder informieren Sie sich über die Anforderungen und Spezifikationen des australischen eVisitor-Visums.



Australische Visa für deutsche Staatsbürger: Visa-Typen für die Einreise nach Australien

Erstens: Brauchen alle deutschen Bürger ein Visum für Australien?

Ja: Tatsächlich können Sie ohne das richtige Visum nicht legal aus Deutschland nach Australien einreisen. Als deutscher Staatsbürger, der nach Australien einreist, müssen Sie sicherstellen, dass Sie dies mit dem richtigen Visum tun. Es werden mehrere Arten von Besuchervisa angeboten – welches Sie erhalten müssen, hängt von Ihrem Grund für die Reise auf den australischen Kontinent ab.

Hier ist eine Liste der wichtigsten Visaarten, die deutschen Bürgern zur Verfügung stehen, falls sie vorhaben, Australien vorübergehend zu besuchen:

Unabhängig davon, welche Art oder Kategorie von Visum für Australien Sie benötigen, können Sie den Antrag hier auf auvisa.org online ausfüllen: Sie können sich in nahezu jeder Sprache bewerben, da Ihr Antrag von unseren Mitarbeitern entsprechend übersetzt wird.

eVisitor Visum

Ihr eVisitor ist die gebräuchlichste australische Visumart, die Sie erhalten können, da er sowohl für Freizeit- als auch für Geschäftsreisen verwendet wird: Tatsächlich handelt es sich bei den meisten von der australischen Regierung ausgestellten Touristen- und Geschäftsvisa um eine Art eVisitor-Visum. Weitere Informationen zu den Anforderungen und Spezifikationen des australischen eVisitor-Visums.

Touristenvisum

Das Touristenvisum ist die ideale Visakategorie, wenn Sie Australien von Deutschland aus besuchen, um Zeit mit einem Familienmitglied oder einem Freund zu verbringen. Da es sich bei diesem Visum eigentlich um ein eVisitor-Visum handelt, ist es auch eine gute Wahl, wenn Sie für einige geschäftliche oder studienbezogene Aktivitäten im Land sind.

Wenn es um Business und Studium geht, ist Ihnen als einem deutschen Besucher mit einem Touristenvisum normalerweise nicht erlaubt zu arbeiten (bezahlte Arbeit, überall in Australien) und für einen Zeitraum von mehr als drei Monaten zu studieren.

Während Ihr Touristenvisum aktiv ist, dürfen Sie mehrmals ins Land einreisen, da alle eVisitor-Touristenvisa Mehrfachvisa sind. Weitere Informationen zu den Anforderungen und Spezifikationen des australischen Touristenvisums.

Business Visum

Wenn Sie Australien für eine kurze Zeit geschäftlich besuchen, genügt ein Visum dieser Kategorie. Um es jedoch richtig nutzen zu können, müssen Sie als deutscher Besucher an Konferenzen teilnehmen, Geschäftsverhandlungen führen oder eine Beschäftigung im Land suchen. Mit anderen Worten, während allgemeine Geschäfte mit diesem Visum gemacht werden können, können Sie es nicht verwenden, um formell Dienstleistungen oder Waren an australische Einwohner oder an Unternehmen, die in diesem Land tätig sind, zu liefern. Weitere Informationen zu den Anforderungen und Spezifikationen des Business Visums für Australien.



Australisches Studentenvisum

Deutsche Studenten jeden Alters benötigen ein entsprechendes Visum, um in Australien zu studieren. Auf allen Schulstufen benötigen deutsche Einwohner ihr Visum, um als Student nach Australien einzureisen. Dazu gehören Studenten der Grund-, Mittel- und Oberschule – und falls der deutsche Staatsbürger, der zum Studium ins Land einreist, minderjährig ist, kann der Elternteil oder der Erziehungsberechtigte das von der australischen Einwanderungsbehörde vorgeschriebene Studenten-Visum beantragen.

Auch wenn ein deutscher Student im Rahmen eines Studienaustauschprogramms nach Australien reist, muss er/sie ein australisches Visum für deutsche Studenten haben. Das gilt auch für ältere Studierende, die für Associate-, Bachelor- oder Graduiertenabschlüsse, Diplome oder Zertifikate studieren – und sogar für deutsche Bürger, die postgraduale Forschung betreiben.

Zur Vereinfachung benötigen alle deutschen Studenten, die zum Studium nach Australien reisen, dasselbe Visum.

Für deutsche Reisende ist das Antragsverfahren zur Beantragung dieses studienspezifischen Visums etwas komplizierter als bei eVisitor-, Geschäfts- oder Touristenvisa.

Nachdem Sie an einer australischen Universität oder Schule angenommen werden, erhalten Sie eine COE (Confirmation of Enrolment). Sobald Sie die COE erhalten haben, können Sie den Antragsprozess für Ihr Visum starten. In vielen Fällen werden Sie um eine gescannte Kopie der Pass-ID-Seite, der COE und des Versicherungsnachweises, der die Tage Ihres Aufenthalts in Australien abdeckt,gebeten.

Die Dauer des Studentenvisums richtet sich nach den Angaben der COE.

Viele Studenten möchten nach Abschluss des Studiums in Australien herumreisen, d.h. sie müssen das Studentenvisum verlängern. Die Verlängerung kann bereits während des Aufenthalts in Australien erfolgen: Studenten können eine Visaverlängerung direkt auf Auvisa.org beantragen, indem sie das Antragsformular für ein Langzeitbesuchervisum verwenden. Während des Antragsverfahrens wird ein Brückenvisum (bridge visa) ausgestellt: Das bedeutet, dass sich die Studenten rechtmäßig in Australien aufhalten werden, auch wenn das Studentenvisum abgelaufen ist, während sie auf ihr Langzeitbesuchervisum warten.

Weitere Informationen zu den Anforderungen und Spezifikationen des Studentenvisums für Australien.



Work and Travel Visa (auch bekannt als „Working Holiday“ oder „WHV“)

Ein Work and Travel Visum, auch WHV genannt, ermöglicht es deutschen Bürgern, Australien für einen Zeitraum von höchstens einem Kalenderjahr zu besuchen: Wenn Sie planen, Ihre Zeit in Australien mit Freunden zu verbringen, zu studieren, zu arbeiten und Kontakte zu knüpfen, können Sie dies mit dem WHV Visum tun. Allerdings sind dafür nur deutsche Staatsangehörige im Alter zwischen 18 und 30 Jahren (für kanadische, französische und irische Staatsangehörige beträgt die Altersgrenze für dieses Australien-Visum 35 Jahre) qualifiziert.

Um sich für ein Working Holiday Visum zu qualifizieren, muss Ihre Gesundheit zum Zeitpunkt des Besuchs in Australien gut sein und Sie müssen in der Lage sein, für die Dauer Ihres Aufenthaltes in Australien finanziell für sich selbst zu sorgen.

Während Sie nicht in der Anzahl der Anstellungen, die Sie mit diesem Visum verrichten können, eingeschränkt sind, können Sie für einen bestimmten Arbeitgeber nicht länger als sechs Monate arbeiten und wenn Sie im Land studieren, sind Sie mit diesem Visum auf vier Monate beschränkt – aber falls Sie im Land im Urlaub sind, dürfen Sie das ganze Jahr in Australien verbringen.

Weitere Informationen zu den Anforderungen und Spezifikationen des Working Holiday Visums für Australien



Zweites Work and Travel Visum (auch bekannt als “Zweites Working Holiday Visum” oder “Zweites WHV Visum”)

Australische Work and Travel Visa beinhalten auch eine “Zweite Work and Travel“-Variante (oder „Second Working Holiday“). Sie wird verwendet, um die Gültigkeitsdauer eines bestimmten Work and Travel Visums zu verlängern. Sie können dieses Visum beantragen, wenn Sie ein Work and Travel Visum haben, das sein Ablaufdatum erreicht hat.

Im Gegensatz zum „Ersten Work and Travel“-Visum, das nur außerhalb Australiens beantragt werden kann, kann diese Visumart beantragt werden, während sich der Antragsteller entweder innerhalb oder außerhalb Australiens befindet.

Sie müssen mindestens 88 Tage in Australien gearbeitet haben, um sich für dieses Visum zu qualifizieren und es gibt nur bestimmte Arten von Arbeit, die Sie in dem Land ausführen können und die Sie für das zweite Work and Travel Visum qualifizieren. Beispiele hierfür sind das Baugewerbe, der Anbau von Pflanzen/Tieren, der Bergbau, die Fischerei/Perlenfischerei und die Baumzucht.

Weitere Informationen zu den Anforderungen und Spezifikationen des Zweiten Work and Travel Visums für Australien



Langzeitvisum (auch „Besuchervisum“ genannt

Das australische Langzeit-Besuchervisum – auch bekannt als Besuchervisum – ist eine Art Erlaubnis, die für einen Besuch in Australien von drei Monaten, sechs Monaten oder einem ganzen Jahr gültig ist:Wenn Sie dieses Visum für Australien beantragen, wählen Sie die gewünschte Dauer, also Zeit, für die Sie es benötigen.

Dieses Visum kann z.B. verwendet werden, wenn Sie sich im Land aufhalten, um bei Familienmitgliedern zu bleiben. Es kann auch für geschäftliche und touristische Zwecke genutzt werden. Ein Langzeitvisum, also ein Visum für einen langfristigen Aufenthalt, ist auch als Visum der Subklasse 600 oder einfach Besuchervisum bekannt.

Langfristige australische Besuchervisa werden auch als “erweiterte australische Visa” oder “australische Visaverlängerungen” bezeichnet, da Sie, wenn Sie sich mit einer anderen Art von Visum (z.B. einem eVisitor) in Australien aufhalten, gerade mit dem Langzeitbesuchervisum Ihre Aufenthaltsdauer in Australien verlängern können, nachdem ihr Visum abläuft.

Weitere Informationen zu den Anforderungen und Spezifikationen des Langzeitvisums für Australien



Temporäres Arbeitsvisum

Temporäre Arbeitsvisa sind für Personen, die in Australien hochspezialisierte Arbeit ausüben werden. Dieses australische Visum ist auch als Visum der Subklasse 400 bekannt.

Um ein temporäres Arbeitsvisum zu erhalten, muss Sie das australische Unternehmen, für welches Sie arbeiten werden, als einen deutschen Staatsbürger, der in Australien “vorübergehend benötigt” wird, formell nach Australien einladen. Aus diesem Grund müssen Sie, um sich für diese Art von australischem Visum zu qualifizieren, über eine gültige Erfahrung in der Branche verfügen, in der Sie im Land arbeiten würden.

In Ermangelung relevanter Berufserfahrung können Sie jedoch die Fähigkeiten durch bestimmte persönliche Attribute ersetzen. Im Gegensatz zu anderen Arten von australischen Visa müssen Sie beim Ausfüllen eines Antrags auf dieses spezielle Einreisevisum für Australien spezifische Dokumente vorlegen, um eine Genehmigung zu erhalten.

Nachdem Auvisa.org Ihren Antrag auf ein temporäres Arbeitsvisum erhalten hat, werden wir Sie kontaktieren, um eventuell benötigte Dokumente per E-Mail anzufordern, wie z.B.: Einladungsschreiben Ihres australischen Ansprechpartners, Erklärung des Arbeitgebers in Ihrem Heimatland, Reiseplan, Versicherung oder persönliche Kontoauszüge.



Australische Reisevisabestimmungen für deutsche Staatsbürger (2020)

Was deutsche Staatsbürger angeht, gehört zu den wichtigsten Voraussetzungen für ein Australien-Visum zunächst einmal der Besitz eines berechtigten Reisepasses: Ihre australische Visumberechtigung ist davon für Sie als deutschen Reisepassinhaber weitgehend abhängig.

Gesundheits- und Charakteranforderungen müssen auch von in Deutschland ansässigen Personen erfüllt werden, um den australischen Visabestimmungen zu entsprechen. Diese sind jedoch relativ unkompliziert einzuhalten, so dass es ziemlich einfach ist, aus Deutschland ein Visum für Australien zu erhalten: Nur, wenn Sie als Risiko für die Einwohner des Landes angesehen werden, kann Ihnen ein Visum verweigert werden.

Schließlich müssen Sie sich, um ein australisches befristetes Besuchervisum aus Deutschland zu erhalten, nur vorübergehend in Australien aufhalten, und die Visabedingungen für Australien strikt einhalten. Zusammenfassend kann gesagt werden, dass Australiens Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

Australische Visa-Fotoanforderungen für deutsche Reisende (2020)

Wie gesagt, für deutsche Bürger ist es ziemlich einfach, nach Australien zu reisen und in das Land mit einem Reisevisum einzureisen. Das Australien-Visum können Sie online beantragen, wobei kein Foto erforderlich ist.

Bei einigen anderen, spezifischeren Visa-Typen werden Sie möglicherweise gebeten, ein farbiges Visa-Foto vorzulegen. Einige deutsche Einwohner haben manchmal Probleme bei der Einhaltung der Fotobestimmungen für ihr Visum. Wenn Sie also jemals ein Foto einreichen müssen, lesen Sie bitte die unten beschriebenen Fotoregeln:

Bei der Beantragung bestimmter Visa aus Deutschland müssen Sie zur Erfüllung der Einreisebestimmungen für Australien im Jahr 2020 ein Farbfoto einreichen:

  • Die Breite des Fotos muss zwischen 35mm und 40mm liegen. Die Länge des Fotos muss zwischen 45mm und 50mm liegen.
  • Auf dem Foto muss Ihr Kopf zentriert sein. Es kann nicht gesenkt oder geneigt sein. Ihre Augen müssen direkt auf die Kamera gerichtet sein und Ihr Gesichtsausdruck muss neutral bleiben.
  • Das Tragen einer Brille ist auf dem Foto nur dann erlaubt, wenn Sie dafür eine Verschreibung haben.
  • Was die Kleidung angeht, muss Ihr Outfit auf dem Foto ein Business- oder Freizeitoutfit sein. Sie dürfen nur dann etwas auf dem Kopf tragen, wenn es die Sicht auf Ihr Gesicht nicht behindert und wenn Sie es aus religiösen Gründen tragen.
  • Gesichtspiercings sind auf dem Foto von deutschen Einwohnern nur dann erlaubt, wenn sie das Licht nicht reflektieren und sie keinen Teil des Gesichts blockieren.

WICHTIG: Die von Ihnen eingereichten Fotos müssen höchstens sechs Monate alt sein und dürfen in keiner Weise verändert werden, einschließlich der Entfernung von Unreinheiten, der Korrektur von roten Augen oder der Anwendung von Filtern, die für mobile Applikationen typisch sind.

Dies sind die visuellen Anforderungen, die es zu beachten gilt, wenn Sie als deutscher Staatsbürger nach Australien reisen.



Ein Visum für Australien beantragen: Wie man sich bewirbt

Die Beantragung eines Visums für Australien ist ein Prozess, der komplett online abläuft – deshalb wird oft von „australischen E-Visa“ (auf Englisch “Australian e-visa”) gesprochen.

Zuerst sollten Sie je nachdem, was Ihr Grund für die Einreise nach Australien ist, wie alt Sie sind, wie lange Sie in Australien bleiben werden usw. festlegen, welche Art von australischem Visum Sie benötigen.

Dann sollten Sie, bevor Sie die Visumantragsseite ausfüllen, schnell Australiens Visaregeln und Einreisebestimmungen für deutsche Bürger im Jahr 2020 lesen – Sie finden diese auf jeder Visumantragsseite, so wie hier für eVisitor-Visa.

Um Ihr E-Visum für Australien beantragen zu können, müssen Sie schließlich Ihre E-Mail-Adresse und Ihre persönlichen Daten angeben.

Die grundlegenden Visa-Informationen, die Sie angeben müssen, sind in der Regel Ihr vollständiger rechtlicher Name sowie Ihr Geschlecht. Sie müssen auch angeben, wann und wo Sie geboren wurden, welchen Beziehungsstatus Sie haben und ob Sie unterhaltsberechtigte Angehörige haben. Jeder Antrag auf ein Australien-Visum aus Deutschland erfordert, dass Sie auch die erforderlichen Kontoauszüge einreichen.Das australische Visumantragsverfahren für deutsche Staatsbürger beinhaltet außerdem auch die Angabe darüber, ob Sie innerhalb eines Jahres vor Ihrem Antrag eine ärztliche Untersuchung absolviert haben oder nicht.

Nachdem Sie alle erforderlichen Informationen eingegeben haben, müssen Sie nur noch Ihren Antrag elektronisch stellen, um Ihr elektronisches Visum für Australien zu erhalten. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie nicht in der Lage sind, den gesamten Antrag auf einmal auszufüllen: Alle Ihre Visadaten werden gespeichert, und Sie können sich später mit Ihrem Tracking-Code und Ihrer E-Mail-Adresse wieder anmelden – und den Online-Visa-Antragsprozess dort fortsetzen, wo Sie ihn unterbrochen haben.

Nach der Einreichung des Online-Visa-Antrags können alle Einwohner Deutschlands mit ihrem Tracking-Code und ihrer E-Mail-Adresse auch den Status ihres Visumsantrags überprüfen. „Und wo beantrage ich ein Visum für Australien?“ fragen Sie sich vielleicht. Es geht ganz einfach online gleich hier auf Auvisa.org.



Kosten für verschiedene Visa-Typen

Für deutsche Staatsbürger kommt es bei den Kosten für Australien Visum darauf an, um welche Art von Visum es sich handelt.

So kosten beispielsweise das günstigste australische Touristenvisum und das Geschäftsvisum jeweils 59 Euro (Hinweis: Wenn andere deutsche Bürger mit Ihnen zusammen ein Visum beantragen, müssen sie die Gebühr ebenfalls bezahlen).

Stattdessen kostet ein australisches Work and Travel Visum für deutsche Einwohner 450 Euro, egal ob es sich um das Erste oder Zweite handelt.

Die Gebühr kann auch davon abhängen, wann und wo die Visa für Australien beantragt werden: Um ein langfristiges Besuchervisum als deutscher Einwohner vor der Einreise zu erhalten, müssen Sie eine Visumgebühr von 249 € zahlen – aber wenn Sie dieses Visum beantragen, während Sie sich in Australien befinden, wird ein Preiszuschlag von 150 € zu den Kosten hinzugerechnet.

Das teuerste Visum ist jedoch das Studentenvisum, das deutsche Studenten einen Preis von 598 € (zusätzlich zu den Universitäts-/Schulgebühren) kosten wird.



Bearbeitungszeit für australische Online-Visa

Während die Bearbeitung einer australischen eVisitor-Einreisegenehmigung normalerweise maximal 48 Stunden in Anspruch nimmt, sind die Bearbeitungszeiten für andere Visa-Typen unterschiedlich.

Die meisten australischen Visagenehmigungen werden in 48 Stunden oder weniger bearbeitet, einige werden aber länger dauern. Wenn Sie beispielsweise nach Australien reisen und in das Land einreisen, um eine Kreuzfahrt zu unternehmen, kann die Bearbeitungszeit für Ihren Antrag länger dauern: zwischen 18 und 24 Tagen. Weitere Informationen zu den visumsbezogenen Bearbeitungszeiten finden Sie auf den jeweiligen Visa-Seiten.



FAQ zu australischen Visa

Wenn Sie eine Reise nach Australien planen und noch einige Fragen zu allgemeinen Themen im Zusammenhang mit den Visa haben, werden Ihnen diese häufig gestellten Fragen und Antworten (einschließlich praktischer Tipps) helfen.

Hier erfahren Sie mehr über australische Reisevisa, Reisepassanforderungen, Gesundheitsvorschriften und alle zusätzlichen Dokumente, die Sie benötigen: Gehen Sie direkt zur Frage Ihrer Wahl oder lesen Sie unsere gesamten FAQ zu den australischen Visa durch, um alles über die Reise nach Australien und die Einreise in das Land mit den gängigsten Visa- und E-Visumarten zu erfahren. Hier finden Sie die am häufigsten gestellten Fragen, die wir gesammelt haben:



Was brauche ich, um nach Australien zu gehen?

Wenn Sie nach Australien reisen möchten, verlangt das Land ein gültiges australisches Visum und einen gültigen deutschen Reisepass. Welche Art von Visum Sie für Australien benötigen, hängt davon ab, warum Sie nach Australien reisen und wie lange Sie bleiben wollen. Wenn Sie zum Beispiel aus geschäftlichen Gründen nach Australien reisen möchten, können Sie ein Business Visum (Geschäftsvisum) beantragen, wenn Sie als Tourist hingehen, können Sie ein Touristenvisum beantragen und wenn Sie eine längere “Arbeits- und Urlaubserfahrung” machen möchten, können Sie ein Working Holiday Visum (Work and Travel) beantragen. Generell ist jedoch das eVisitor-Visum die am häufigsten verwendete Visumart unter deutschen Passinhabern.



Was benötige ich, um nach Australien zu fliegen?

Unabhängig davon, ob Sie aus beruflichen oder privaten Gründen nach Australien fliegen möchten, müssen Sie Ihren Reisepass vorlegen, wenn Sie auf einem Flughafen ankommen.

Sie sollten auch alle Ihre Unterlagen bereit halten, um sie Ihrem Reiseanbieter zur Verfügung zu stellen, bevor Sie an Bord Ihres Fluges gehen. Sie benötigen Ihre Bordkarte, Ihren deutschen Reisepass und das für Ihren Aufenthalt in Australien am besten geeignete australische Reisevisum – zum Beispiel ein eVisitor.

Sobald Sie an Bord sind, müssen Sie vor der Landung außerdem auch einen Passagierausweis ausfüllen. Er enthält Ihren Namen, Ihr Geburtsdatum, Ihren Beruf, Fluginformationen, die Adresse, an der Sie sich in Australien aufhalten werden, Ihre Passnummer und die geplante Aufenthaltsdauer.

Beachten Sie, dass die australischen Einwanderungsbehörden zwar keine strengen Anforderungen in Bezug auf das Ablaufdatum des Reisepasses haben, aber mehrere große Fluggesellschaften verlangen, dass Ihr Reisepass noch mindestens 6 Monate ab Ihrem Abreisedatum gültig ist – daher empfehlen wir Ihnen, vor der Bestätigung Ihrer Reise nach Australien zu überprüfen, ob Ihr Reisepass auch diese Anforderung erfüllt.



Brauchen Sie ein Visum, um nach Australien zu reisen?

Viele deutsche Einwohner fragen, ob für Australien ein Reisevisum benötigt wird. Die Antwort ist ja. Als deutscher Staatsbürger können Sie ein eVisitor-Visum beantragen, wenn Sie für weniger als 90 Tage nach Australien reisen möchten. Das australische eVisitor, auch bekannt als e-Visum oder elektronisches Visum Australien, ermöglicht es Ihnen, das e-Visum elektronisch von zu Hause aus zu beantragen, um den Prozess zu vereinfachen: etwas, das Sie direkt hier auf Auvisa tun können.

Um sich als deutscher Staatsbürger zu bewerben, benötigen Sie zusätzlich einen gültigen deutschen Reisepass – und Sie müssen eine Visumgebühr mit Ihrer Kredit- oder Debitkarte bezahlen. Sobald Sie den Antrag ausgefüllt haben und die Einreise nach Australien genehmigt ist, erhalten Sie eine Referenznummer.



Brauche ich ein Visum, um in den Urlaub nach Australien zu reisen?

Ja, selbst wenn für einen Urlaub nach Australien reisen möchten, benötigen Sie sowohl einen gültigen deutschen Reisepass als auch ein Travel Visum für Australien – typischerweise ein australisches Touristenvisum. Wenn Sie planen, für weniger als 90 Tage nach Australien zu reisen, können Sie über das eVisitor ein Visum beantragen. Ein gültiges eVisitor ermöglicht deutschen Bürgern nämlich einen Aufenthalt von 90 Tagen in Australien für ein Jahr lang – Sie können dann auch eine Verlängerung beantragen, wenn Ihr Aufenthalt 90 Tage überschreitet.



Wann benötigen Sie ein Visum für Australien?

Jedes Mal, wenn Sie planen, nach Australien zu reisen und Sie kein Bürger des Landes oder Neuseelands sind, benötigen Sie ein Visum. Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen deutschen Reisepass und ein Visum, bevor sie nach Australien reisen und einreisen können.



Warum brauche ich ein Visum, um nach Australien zu reisen?

“Warum brauche ich ein Visum für Australien”, fragen sich viele deutsche Reisende mit Rücksicht auf die guten politischen Beziehungen zwischen Deutschland und Australien. Allerdings MUSS jeder Ausländer, der nach Australien reisen möchte, ein Besuchervisum haben. Die Visapolitik des Landes ist diesbezüglich streng und verlangt, dass Nicht-Staatsbürger Australiens oder Neuseelands vor der Einreise ein Visum haben müssen. Australien stellt bei der Ankunft keine Visa aus, Sie sollten daher im Besitz eines gültigen Visums sein, bevor Sie Reisevorbereitungen treffen. Wenn Sie bald nach Australien reisen müssen und ein Schnellvisum benötigen, empfehlen wir Ihnen, ein Online-Visum eVisitor zu beantragen.



Wie lange dauert es, ein Visum für Australien zu bekommen?

Was das eVisitor-Visum angeht, werden die meisten Visumanträge deutscher Staatsbürger innerhalb von 24-48 Stunden bearbeitet. In vielen Fällen erhalten Sie sofort eine Benachrichtigung über die Erteilung Ihres Visums. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie alle erforderlichen Informationen korrekt eingeben, um Verzögerungen zu vermeiden.

In einigen speziellen Fällen kann Ihr Visumantrag länger als erwartet dauern. Wenn Sie beispielsweise vorbestraft sind, benötigen Sie unter Umständen eine Genehmigung Ihrer örtlichen Polizei, was den Antragsprozess verzögern wird.

Auch in dem Fall, dass Sie für mehr als 90 Tage nach Australien reisen möchten – also ein anderes Visum als das typische australische eVisitor beantragen – kann die Bearbeitungszeit länger sein, und es kann bis zu 20 Tage dauern, bis Sie eine Visumzusage erhalten.



Wie beantragen Sie ein australisches Visum?

Wenn Sie in Australien für 90 Tage oder weniger bleiben wollen, können Sie ein Geschäfts- oder Touristenvisum für Australien direkt online beantragen.

Auch wenn Sie für mehr als 90 Tage als Student, Zeitarbeiter oder mit einem Work and Travel Visum nach Australien reisen möchten, können Sie sich direkt online auf unserer Website bewerben.

Schließlich können Sie hier auch ein Langzeitbesuchervisum (bis zu 12 Monaten) für Australien beantragen.



Wie teuer ist ein Visum für Australien?

„Was kostet ein Visum nach Australien?“, fragen Sie sich vielleicht. Es hängt davon ab, warum Sie Australien besuchen und wie lange Sie sich dort aufhalten wollen. Zum Beispiel beträgt unser Tarif für ein eVisitor-Reisevisum nach Australien – inklusive aller Gebühren – 59 € für jeden Reisenden. Stattdessen kostet Sie ein Studentenvisum 598 € und ein Reisevisum “Work & Travel” 450 €.



Wie bezahlen Sie die australische Visagebühr?

Sie können Ihr australisches Visum direkt online auf unserer Website mit Visa, MasterCard, American Express, Diners Club, PayPal oder einer beliebigen Prepaid-Kreditkarte bezahlen.



Wie bekomme ich ein Visum für die Reise nach Australien?

In den meisten Fällen ist es nicht schwer, ein Visum für Australien zu bekommen, da Sie ein australisches Visum direkt online erwerben können – vorausgesetzt, Sie haben einen gültigen deutschen Reisepass. Die Art des Visums, das Sie für die Einreise nach Australien benötigen, hängt jedoch vom Zweck Ihres Besuchs ab. Beispiele für australische Online-Visa sind:



Kann ich ohne Visum nach Australien reisen?

Technisch gesehen, nein: Sie können ohne gültiges Visum nicht nach Australien reisen und australische Grenzen betreten. Wenn Sie bei Ihrer Ankunft in Australien kein Visum haben und kein australischer Staatsbürger sind, benötigen Sie eine spezielle Einreisegenehmigung, sonst werden Sie gezwungen, das Land zu verlassen. Wenn Sie die Einwanderungsanforderungen Australiens nicht erfüllen, können Ihnen die australischen Einwanderungsbehörden die Einreise verweigern.



Brauchen Sie einen Reisepass, um nach Australien zu reisen?

Ja, wenn Sie von Deutschland aus eine Reise nach Australien planen, benötigen Sie einen gültigen Reisepass. Außerdem müssen auch alle Kinder einen eigenen Reisepass haben, um nach Australien reisen zu können. Als Kind gilt jede Person unter 18 Jahren, die nicht verheiratet ist, und Sie müssen für Ihre Kinder einen separaten Reisepass beantragen, wenn sie noch keinen haben.

Darüber hinaus müssen Sie für jedes Ihrer Kinder, unabhängig von ihrem Alter, ein separates Visum für die Einreise nach Australien beantragen. Um ein eVisitor Visum aus Deutschland zu erhalten, muss Ihr Reisepass sowohl zum Zeitpunkt der Antragstellung als auch bei der Einreise nach Australien gültig sein. Die meisten Fluggesellschaften, die nach Australien fliegen, verlangen außerdem, dass Ihre Reisepass-Gültigkeit bei der Ankunft in Australien noch mindestens sechs Monate beträgt, weshalb wir Ihnen dringend empfehlen, auch diese Anforderung zu erfüllen – um jegliche Probleme zum Zeitpunkt der Abreise zu vermeiden.



Wie soll ich das Passfoto für mein australisches Visum scannen?

Um die gebräuchlichsten Visa für Australien zu erhalten, ist es in der Regel nicht erforderlich, Fotos zu scannen und zu versenden.

In einigen seltenen, besonderen Fällen können Sie australische Einwanderungsbehörden jedoch darum bitten, vorab ein gescanntes Foto zu liefern, um Ihre Identität und Dokumente zu bestätigen. In solchen Fällen, wenn Sie das Passfoto für Ihr australisches Visum scannen, muss das Foto in Farbe und hochkant sein.

Legen Sie das Foto nicht auf ein farbiges Blatt Papier, bevor Sie es scannen. Auf dem Foto sollten Sie vor einem neutralen Hintergrund vor der Kamera stehen.

Außerdem muss es weniger als 6 Monate alt sein. Die Breite des Originalfotos muss 35 bis 40 mm betragen, und die Länge muss zwischen 45 mm und 50 mm liegen. Auf dem Foto muss Ihr Kopf zentriert sein, nicht gesenkt oder geneigt – und Ihre Augen müssen offen und direkt auf die Kamera gerichtet sein. Brillen sind nur erlaubt, wenn Sie dafür eine Verschreibung haben.



Wie oft können Sie Australien besuchen?

Für kurzfristige Tourismus- und Geschäftsreisen können Sie nach dem Erhalt des genehmigten eVisitors innerhalb der Gültigkeit des Visums, die in der Regel ein Jahr ab Ausstellungsdatum beträgt, Australien beliebig oft besuchen – solange Ihr deutscher Reisepass noch gültig ist.

Wie lange Sie jedes Mal bleiben können, hängt vom Zweck Ihres Besuchs ab. Wenn Sie beispielsweise ein eVisitor Touristen-/Geschäftsvisum haben, können Sie für ein Jahr jeweils 90 Tage lang bleiben. Wenn Sie jedoch länger als 90 Tage bleiben möchten, können Sie ein anderes Visum beantragen, wie z.B. ein Besuchervisum für einen längeren Aufenthalt oder ein Work and Travel Visum.

Für andere Visaarten, wie z.B. temporäre Arbeitsvisa, ist in der Regel nur eine einzige Einreise möglich. Das bedeutet, dass Sie Australien nur einmal betreten können.



Wie lange dauert die Bearbeitung eines australischen Visums?

Wie lange die Bearbeitung eines australischen Visums dauert, hängt von der Art des Visums ab. Wenn Sie Ihr Visum online beantragen, wird Ihr Antrag meist sofort bearbeitet: Historische Daten zeigen, dass 90 Prozent der E-Visa-Online-Anträge deutscher Staatsbürger sofort bearbeitet werden. In einigen Fällen kann es jedoch zwischen 24 und 48 Stunden dauern, abhängig von der Genauigkeit Ihrer Angaben oder davon, ob Sie vorbestraft sind.

Im Allgemeinen werden die meisten australischen Visumserlaubnisse innerhalb von 48 Stunden oder weniger bearbeitet, einige brauchen aber länger. Wenn Sie beispielsweise nach Australien reisen und in das Land einreisen um eine Kreuzfahrt zu unternehmen, kann die Bearbeitung Ihres Antrags länger dauern: zwischen 18 und 24 Tagen. Weitere Informationen zu den visumsbezogenen Bearbeitungszeiten finden Sie auf den jeweiligen Visa-Seiten.



Warum dauert die Bearbeitung meines australischen Visums so lange?

Es gibt mehrere Gründe, warum sich Ihr Visumantrag verzögern kann. Die australische Regierung kann weitere Informationen anfordern oder es sind vielleicht Fehler in Ihrem Antrag aufgetreten. In einigen Fällen können Ihre Umstände als “ungewöhnlich” angesehen werden und Ihre Bewerbung benötigt dann mehr Zeit zur Überprüfung.

Außerdem muss die Einwanderungsbehörde bei einigen Visa-Typen überprüfen, ob alle auf dem Antragsformular angegebenen Daten authentisch sind. Um beispielsweise das Zweite Work and Travel Visum freizugeben, muss die australische Einwanderungsbehörde prüfen, ob 88 Tage regionaler Arbeit wirklich geleistet wurden.



Wie lange kann ich ohne Visum in Australien bleiben?

Für die Reise nach Australien benötigen Sie ein Visum. Wenn es abläuft, während Sie in Australien sind, besteht die Gefahr, dass Sie nach Hause geschickt werden. Sie können also nicht in Australien bleiben, wenn Sie kein Visum haben.



Wie lange ist ein australisches Visum gültig?

Wenn Sie sich nach der Dauer eines Visums für Australien fragen, hier ist die Antwort: Ein australisches Visum dauert drei, sechs, neun oder zwölf Monate – je nach dem Zweck Ihres Besuchs.

So ist beispielsweise das Kurzzeitvisum eVisitor für einen dreimonatigen Aufenthalt geeignet. Es gilt jedoch für ein Jahr ab dem Datum Ihrer Bewerbung, und Sie können Australien trotzdem verlassen und beliebig oft wieder einreisen.

Wenn Sie für mehr als 90 Tage nach Australien reisen möchten, müssen Sie höchstwahrscheinlich ein Working Holiday Visum oder ein Besuchervisum (Langzeitvisum) beantragen, das normalerweise für 6 bis 12 Monate gültig ist.



Brauchen Sie eine Gesundheitsuntersuchung für ein australisches Visum?

Sie benötigen eine Gesundheitsuntersuchung, wenn Sie ein vorläufiges oder dauerhaftes Visum beantragen. Für ein temporäres Visum kann eine Prüfung erforderlich sein oder auch nicht.

Ob Sie eine Gesundheitsuntersuchung benötigen, hängt von der Art des Visums, von dem Zweck Ihrer Reise oder von einigen besonderen Umständen sowie Ihrem Gesundheitszustand ab. Es ist möglich, dass Sie sich, wenn Sie für mehr als 6 Monate nach Australien reisen möchten, einer medizinischen Untersuchung mit Röntgenaufnahmen der Brust unterziehen müssen. Falls erforderlich, finden Sie auf den spezifischen Visaseiten und in Antragsformularen unserer Website eine Liste aller erforderlichen Gesundheitsuntersuchungen.

Im Allgemeinen ist bei der Antragstellung kein ärztliches Untersuchungszeugnis erforderlich. Nach der Bearbeitung des Antrags kann die Einwanderungsbehörde eine ärztliche Untersuchung verlangen – diese kann nur von den von der australischen Einwanderungsbehörde autorisierten Ärzten durchgeführt werden.



Brauche ich ein Visum für Australien und Neuseeland?

Da Australien und Neuseeland getrennte Länder sind, benötigen Sie für die Einreise in beide Länder zwei verschiedene Reisevisa. Als deutscher Staatsbürger benötigen Sie für die Einreise nach Neuseeland einen gültigen Reisepass, der noch drei Monate nach Ihrem Abreisedatum gültig ist und ein Besuchervisum – ein neuseeländisches eVisitor Visum.



Müssen Sie das Visum für Australien ausdrucken?

Da die Visa nun elektronisch erfasst werden, müssen Sie Ihr australisches Visum nicht mehr ausdrucken. Außerdem müssen Sie keine Bestätigungs-E-Mails ausdrucken, da alle Informationen von der australischen Regierung mit Ihrem Reisepass verknüpft werden. Es kann jedoch nützlich sein, die Bestätigungs-E-Mail, die Bestätigungsnummern oder andere relevante Informationen für Ihre eigenen Unterlagen ausdrucken.



Welches Visum benötige ich für die Einreise nach Australien?

Die Art des für den Besuch in Australien benötigten Visums hängt davon ab, warum Sie reisen und wie lange Sie bleiben möchten. Australien bietet eine Vielzahl von Visumarten, aus denen ein deutscher Staatsbürger je nach Besuchsgrund wählen kann: Die von der Einwanderungsbehörde Australiens ausgestellten Online-Visa umfassen Touristenvisa, Businessvisa, Touristenvisa für den langfristigen Aufenthalt und Businessvisa für den langfristigen Aufenthalt; es gibt aber auch andere Visa, wie die Studentenvisa, medizinische Visa oder Working and Travel Visa.

Hier ist unsere “Faustregel”:

  • Wenn Sie ein Visum brauchen, weil Sie für einen Urlaub nach Australien reisen oder Freunde oder Familie besuchen möchten, sollten Sie ein touristisches E-Visum (eVisitor) beantragen.
  • Wenn Sie an einem Geschäftstreffen oder an einer Konferenz teilnehmen möchten, ist ein Business Visum das Richtige für Sie.
  • Deutsche Staatsbürger im Alter von 18-30 Jahren, die während eines längeren Urlaubs arbeiten oder studieren wollen, sollten stattdessen ein Work and Travel Visum beantragen – erhältlich auch online in Form eines E-Visums.
  • Visa für Langzeitaufenthalte sind ebenfalls erhältlich, wenn Sie länger als 90 Tage bleiben möchten und sind bis zu 12 Monate gültig.
  • Wenn Sie an einer Schule oder Universität zugelassen wurden, haben Sie die Möglichkeit, ein Studentenvisum zu beantragen.
  • Wenn keine der oben genannten Optionen Ihren Bedürfnissen entspricht, sind auch Maritime Crew Visa, Arbeitsvisa, temporäre Arbeitsvisa und Zweite WHV Visa erhältlich.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welches Visum Sie für die Einreise nach Australien benötigen, finden Sie weitere Informationen über jede Art der australischen Visa auf den entsprechenden Seiten.



Wie lange sind die verschiedenen Arten von australischen Visa gültig?

Wenn Sie sich fragen, wie viele Tage ein Australien-Visum dauert, ist hier die Antwort: Das gebräuchlichste Visum nach Australien für deutsche Bürger ist das Touristen-/Geschäftsvisum aus dem australischen eVisitor Visa Stream, mit dem Sie sich während eines Jahres jeweils drei Monate lang in Australien aufhalten können. Wenn Sie dann länger in Australien bleiben wollen, können Sie auch eine Verlängerung in Form eines Langzeitvisums beantragen.

Wir könnten sagen, dass das eVisitor E-Visum de-facto das “Standardvisum” für die meisten deutschen Einwohner, die Australien besuchen, ist, es gibt aber auch Besuchervisa für Langzeitaufenthalte, mit denen Sie bis zu einem Jahr in Australien bleiben dürfen.

Die Working Holiday Visa sind auch bis zu einem Jahr gültig, ohne dass Sie das Land alle drei Monate verlassen müssen.



Wie lange dauert es, ein eVisitor-Visum für Australien zu erhalten?

Deutsche Staatsbürger, die ein Visum über das australische eVisitor-Online-Formular beantragen, erhalten in der Regel eine sofortige Genehmigung. Es kann jedoch zu einer Verzögerung von bis zu 24-48 Stunden kommen, wenn Sie Ihren Antrag falsch ausfüllen oder wenn Sie vorbestraft sind.

Sie können dank der Hilfe und Anleitung von Auvisa in wenigen einfachen Schritten ein Visum für Australien direkt online beantragen. Die Bewerbung sollte nur wenige Minuten dauern und Sie erhalten in der Regel innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Offizielle Australische Regierungs Quellen:

Visumsantrag stellen